Kampf der Giganten vor Dominica

Am 19. Januar 2014 haben wir eine ganze Familie verletzter Pottwale vor der Insel Dominika gesichtet. Diese Pottwal Familie kennen und beobachten wir bereits seit 2007. Wir nennen Sie den Trust Clan und sie besteht aus 6 erwachsenen, weiblichen Tieren und zwei Jungtieren, die im Jahre 2012 und 2013 geboren sind.

Nun mussten wir die traurige Entdeckung machen, dass 4 der erwachsenen Tiere erheblich verletzt sind und große Bisswunden an der Fluke haben, die erst vor Kurzem zugefügt wurden. Denn am 29.12.2013 war die letzte Sichtung dieser Familie und da waren noch alle Pottwale unverletzt. In dem Zeitraum von Anfang Januar bis zum 19.Januar 2014 müssen sich also dramatische Kämpfe mit anderen Meeressäugern abgespielt haben. Sehr deutlich kann man an den verletzten Fluken die Bisse und Kratzer anderer Raubtiere erkennen. Ob es sich dabei eventuell um Orcas, Grindwale oder andere Delfine, wie Risso-Delfine und False Killer Whale gehandelt hat, wissen wir nicht. Alle diese Meeressäuger sind zu Hause vor der Insel Dominika, wobei die Orcas nur selten dort gesichtet werden.

Erstaunlich ist auch, dass beide Jungtiere unverletzt sind. Die Vermutung liegt also nahe, dass die Erwachsenen die Babys gegen Feinde verteidigt haben.  Solche starken Verletzungen, teilweise hängen ja noch die Hautfetzen herunter, bei so vielen Walen in einer Familie gleichzeitig, haben wir in unserer ganzen Forschungszeit noch nie beobachtet.


„Left“ vorher unverletzt

„Left“ verletzt Januar 2014

„Victory“ vorher unverletzt[

„Victory“ verletzt Januar 2014

„Trust“ vorher unverletzt

„Trust“ verletzt Januar 2014

„Mrs.Right“ vorher unverletzt

„Mrs.Right“ verletzt Januar 2014

Kommentar

Kommentare sind geschlossen.

Über uns

Bücher

  • Pottwale - Im dunklen Blau des Meeres
  • Wale Hautnah - Das Buch
  • leider ausverkauft und vergriffen!